Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Suppenküche "Apostelstube"

Die „Suppenküche“ wurde im Mai 2011 von Rogate e. V. durch damalige Mitglieder angeschoben. Infolge der weiteren Entwicklung kamen immer mehr Helfer aus der Gemeinde und von außerhalb der Zwölf-Apostel-Kirche, die keine Rogate-Mitglieder waren, hinzu. Inzwischen ist die „Suppenküche“ ein Projekt der Zwölf-Apostel-Gemeinde. Heute arbeiten etwa 20 ehrenamtliche Helfer in zwei Gruppen in der Suppenküche: von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr an der Zubereitung des Essens, von 19:00 bis 21:00 an der Austeilung der zubereiteten Speisen. Koordiniert wird das Projekt von Bernd Weiß unter anderem zuständig für Anschaffungen, Kauf von Lebensmitteln und die Beaufsichtigung des Kochens. Zur Unterstützung gibt es ein „Kernteam“ und zahlreiche weitere Menschen, die ab und zu helfen. Bei uns ist jede helfende Hand herzlich willkommen!

Die Apostelstube öffnet für die inzwischen sehr zahlreichen Gäste (80 bis 100 Personen) an jedem Donnerstag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr. In dieser Zeit steht auch die Kleiderkammer für Bedürftige zur Verfügung. Wir legen großen Wert auf eine gute Atmosphäre für Gäste und Mitarbeiter. Dies gelingt unter anderem durch schön gestaltete  Essenstische für die Gäste oder Nachgespräche bei Kaffee und Kuchen für die Mitarbeiter_innen.

Für unsere Arbeit sind wir auf Spenden angewiesen, sie fließen vollständig in unser Projekt.

Die Berliner Tafel unterstützt das Projekt mit Lebensmitteln.

Foto: zwetschgen-aprikosen-johannisbeer-kuchen schokowuppie/flickr.com

Spenden Suppenküche

Diakonische Arbeit ist nur mit der finanziellen und ehrenamtlichen Hilfe vieler Menschen möglich. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

Kontoinhaber:
Ev. Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde
KD Bank (Bank für Kirche und Diakonie)
BIC GENODED1DKD
IBAN DE45 3506 0190 1567 1240 17
 
Bitte geben Sie den Verwendungszweck: Suppenküche an.


Spenden über 200,00 € müssen beim Finanzamt durch Vorlage einer Spendenbescheinigung nachgewiesen werden. Bei Spenden unter 200,00 € reicht der Einzahlungsbeleg zum Nachweis beim Finanzamt.

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich über jede Spende eine Spendenbescheinigung von uns – unabhängig von der Höhe. Gerne schicken wir Ihnen vorgedruckte Überweisungsaufträge zu.

Gemeinde I Ehrenamt

Ehrenamt in der Gemeinde

 

Haben Sie Interesse sich bei uns ehrenamtlich zu engagieren? Jede/jeder hat ganz eigene Fähigkeiten

und besondere Stärken, in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen sind Ihre Ideen und Ihre Mitarbeit sehr willkommen:

Wir freuen uns über Menschen, die mitarbeiten wollen z. B.

·       im Besuchsdienst von älteren oder kranken Gemeindemitgliedern,

·       Unterstützung bei unseren diakonischen Projekten wie z. B. in der „Suppenküche“, der Essenvorbeitung

        und Ausgabe für Bedürftige

·       Mitarbeit im Kirchdienst oder in der „Offenen Kirche“

·       bei handwerklichen Tätigkeiten

·       und bei vielen weiteren Tätigkeiten.

Wenn wir Ihr Interesse, sich ehrenamtlich bei uns zu engagieren, geweckt haben, dann wenden Sie sich gerne an das Gemeindebüro Tel.: 263 891-0 oder info@zwoelf-apostel.berlin.de

Übrigens, auch wenn Sie nicht in unserem Kiez wohnen, sind sie als ehrenamtlich/er Mitarbeiter*in willkommen.

Und selbst wenn Sie nicht Kirchenmitglied sind, können Sie sich gerne mit unseren kirchengemeindlichen Angeboten auseinandersetzen,  ein für Sie passendes Einsatzfeld herausfinden oder Ihre Ideen einbringen.

Sollten Sie sich zu einer ehrenamtlichen Mitarbeit bei uns entscheiden, freuen wir uns sehr und helfen gern bei einem guten Einstig.

 

Sabine Herm

Ehrenamtsbeauftragte in der Zwölf-Apostel Gemeinde

herm@zwoelf-apostel-berlin.de