Veröffentlicht am Mo., 5. Okt. 2015 08:00 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstags: ab 19 bis zur Vesper, Samstags: 11 bis 15 Uhr, Sonntags: nach dem Gottesdienst um 10 Uhr

Ort: Zwölf-Apostel-Kirche

Wer zur Oase will, der muss durch die Wüste
Die Wüste lädt uns ein, in die Leere zu ziehen
und unser eigenes Ich zu verlassen.
Sie bietet uns den Ort, um die innere Dimension
unseres Menschseins wahrzunehmen.
 
Aber die Wüste ist kein angenehmer Ort,
sie durchdringt und prüft unser Selbst,
stellt uns bloß und konfrontiert uns
mit unserem Schatten. Sie nimmt uns alles,
was uns von unserem inneren Wesen entfremdet.
 
Scharf fordert sie eine Antwort ein
auf die existenziellen Fragen des Lebens:
wer wir sind, wo wir verortet sind
und was unsere Bezugspunkte
in unserem Leben sind.
 
Die Wüste ruft uns, sich ihr auszusetzen
und zum Wüstenwanderer zu werden.
 
Über die Ausstellung
Wie kann die geistige Dimension der Wüste dargestellt werden? Kann etwas Unsichtbares sichtbar werden?
Diese Frage zu beantworten dauerte Jahre. Eine lange Zeit, angefüllt mit Reisen in die Wüsten der arabischen Welt, Aufenthalten in Klöstern und Märschen durch die innere Wüste.
Dank an das Rogate Kloster und die Zwölf Apostel Gemeinde, welche diese Ausstellung ermöglichen.
 
Christian Schmidt

 

Eröffnung
Sonntag 4. Oktober 2015
11 Uhr im Gottesdienst

 

Kontakt
Ausstellung
Christian Schmidt
www.blueoasis.info
 
Rogate Gemeinschaft
www.rogatekloster.wordpress.com
 
Zwölf-Apostel-Gemeinde
www.zwoelf-apostel-berlin.de
Kategorien Zwölf-Apostel-Kirche Veranstaltungen