Veröffentlicht am Mi., 26. Aug. 2020 08:00 Uhr

Mit fünf Gemeindegliedern, die alle aus dem Iran stammen, habe ich im August 2020 einen Glaubenskurs begonnen: einmal in der Woche treffen wir uns, um Basiswissen über den christlichen Glauben, die Bibel, die Sakramente und den Bezug von Glauben und Lebenspraxis zu vertiefen. Diese Form von Unterricht, Gespräch, Fragen und gleichzeitig gelebter Praxis Pietatis in Gebet und Segen bedeutet eine ganz große Freude für mich.

Ich wurde auch schon gefragt, ob es einen solchen Glaubenskurs nicht auch als offenes Angebot für alle Interessierten geben könnte. Das möchte ich bei Interesse sehr gerne anbieten. So möchte ich erst einmal danach fragen und bitten, mir Signal darüber zu geben. Dann hieße es, für Anfang 2021 einen solchen Kurs zu planen. Das möchte ich mit einer kleinen Gruppe vorbereiten.

Ich bin sehr gespannt. Nach dem ersten Treffen mit den Ehrenamtlichen unserer Gemeinde, die aus dem Iran stammen, sagte ich: „Bei einem solchen Glaubenskurs erlebe ich wieder einmal ganz stark, warum ich Pfarrer geworden bin.“

Pf. Burkhard Bornemann    

Kategorien Leben und Glauben