Veröffentlicht am Mi., 11. Jul. 2018 15:58 Uhr

An zwei Wochenenden – über viele Stunden - haben wir uns getroffen, haben kreativ „geschuftet“ und sind zu einer Gruppe zusammen gewachsen.

Ein herzlicher Dank geht an Franzi, Frieda, Gina, Jannika, Julina, Linus, Lisa, Miriam und Friederike (beim ersten Wochenende dabei), die so kreativ und mit viel Freude unser Gemeinde-Graffiti-Projekt zu einem guten Ende geführt haben.  

Im Namen aller Beteiligten bedanke ich mich ganz herzlich bei unserem „Chef“, dem Graffiti-Künstler Johnny Crack. Viel haben wir mit und bei ihm gelernt, geduldig war er mit uns, auch wenn am letzten Wochenende, beim Sprühen an der Wand, von allen Seiten nach Hilfe gerufen wurde. Seine Unterstützung war großartig. – Ich bin sicher, dass Johnny Crack sich auch über unsere tolle, kreative Graffiti-Kindergruppe gefreut hat, die immer wieder (oder meistens) seine Hinweise aufgriff und manchmal sogar ganz neu (und oft  besser) zu sprühen begann.

Johnny Crack hatte die Wand mit seinem Freund in den Abendstunden am Sonntag zu Ende gebracht. – Pfarrer Burkhard Bornemann und ich finden, alles passt prima zusammen und auch dafür herzlichen Dank an Johnny Crack und seinen Freund.  

Großen Anteil am Gelingen hatte auch die liebevolle Versorgung mit Getränken, Süßigkeiten und Imbiss an beiden Wochenenden. Dafür noch einmal ganz herzlichen Dank insbesondere an Andrea, Inge und Angelika.  

Es gibt ganz viele Fotos von den beiden Graffiti-Wochenenden (ein paar im Anhang) und sogar einen kleinen Video-Film. Pfarrer Bornemann und ich wollen im September einen guten Termin finden, um unsere Graffiti-Aktion zu gemeinsam feiern.  

Nun wünsche ich, auch im Namen von Pfarrer Burkhard Bornemann,  Euch Kindern und Euren Familien eine wunderschöne Sommerzeit, habt viel Freude und gutes Wetter und seid behütet bis wir uns im September wieder sehen.  

Text und Foto: Sabine Herm

Weitere Bilder folgen in Kürze.

 

Kategorien Angebote Kinder und Familien