Veröffentlicht am Di., 22. Aug. 2017 13:11 Uhr

Tango-Seminar Herbst 2017:  „Wer mit dem Jetzt tanzt - kompakt“  

Wir lernen Tango tanzen und verknüpfen dabei Tangothemen mit Lebensthemen wie z.B. Körperbewusstsein, Kommunikation, Kreativität, Improvisation, Stressbewältigung, Achtsamkeit, Beziehungskompetenz. Dies reflektieren wir auch in der Gruppe. Vorkenntnisse im Tango sind wünschenswert, aber nicht erforderlich.  

Drei Wochenend-Workshops im Block mit Themenschwerpunkten, die sich den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer auch anpassen lassen.  

23./24.09.17:  Grundlagen, ggf Stopps, Wiederholung/ Vertiefung des Gelernten

21./22.10.17:  Vals, Milonga (Tango)

02./03.12.17:  Barridas (Schieber), Ganchos ("Beinhakeln"), Verzierungen

(als Ausweichtermin steht der 28./29.10. zur Verfügung, ebenso können einzelne Donnerstage hinzugenommen werden)  

Zeit: jeweils 18:30 bis 21:00 Uhr

Kosten: 50 Euro je Wochenende p.P. (d.h. 150 Euro für alle drei Wochenenden)  

Ort:  Zwölf Apostel-Gemeinde Schöneberg, An der Apostelkirche 3, 10783 Berlin

Anmeldung: über Martina Hoppe-Großhennig (030-8118837, martina.hoppetanz@gmx.de) oder Harald Diesner (030-85730499, harald.diesner@gmx.de)

Siehe auch unsere Homepage: www.tangoenergetik.de  

Anmerkung:  Quereinsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung auch einzeln möglich, bei Bereitschaft, beide Rollen (führen und folgen) zu übernehmen. Selbstverpflegung für die Pause bitte mitbringen.  

Zum Hintergrund des Tangos:

Der Tango Argentino entstand um 1880 im Zusammenhang mit europäischen Einwanderungswellen in Argentinien und Uruguay und hat sich mit steigender Beliebtheit bis heute weltweit verbreitet. Durch Zeiten von Krisen, Unsicherheiten und Veränderungen - damals wie heute - scheint der argentinische Tango gleichzeitig Wurzeln und Flügel  zu verleihen: die Heimat in sich selbst zu finden, bei sich anzukommen  und von hier aus sich authentisch und gestaltend auf lebendige Beziehungen  und gemeinsames Gelingen  einzulassen.

Wie wohl kein anderer Paartanz ist der Tango Argentino ein mit Grundverständnis frei zu gestaltender, sensibler und kreativer Tanz bewusster Präsenz und Zuwendung und kann uns die Ruhe, Freude und Kraft des gegenwärtigen Moments erleben lassen.

So kann die ‚Heilkraft des Tango’ in unterschiedlichen Lebensphasen eine gesunde, den körperlich-seelischen Ausdruck wertschätzende, lebensbejahende Orientierung fördern und stärken.

Wir bieten zielgruppenorientert regelmäßige Kurse sowie Kompaktseminare an.

Kategorien Neuigkeiten