Veröffentlicht von Bertram Boxberg am Mo., 3. Jul. 2017 12:49 Uhr

Die Rundfunk Redakteurin Ulrike Bajohr hat für den Deutschlandfunk ein sehr hörenswertes 50 minütiges Radio-Feature über den Alten St.-Matthäus-Kirchhof gemacht:

St. Matthäus lebt

Wie man einen Friedhof am Sterben hindert

Wenn keiner mehr begraben wird, ist ein Friedhof tot. Nicht unwahrscheinlich in einer Welt des Mir-doch-egal-wo. Zum Glück ist die Prominenz unsterblich. Auf dem Alten Sankt-Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg fotografieren die Lebenden gern die Steine der Brüder Grimm und Rudolf Virchows, des Molkereizaren Bolle oder des Psychiaters Griesinger.

Zu hören und lesen hier

Kategorien Kirchhöfe